Mounting a NAS using Net use

Summary

by Bertrand Soubeyrand

Today I wanted my 4D application to mount a NAS volume in a full windows environment. Spaces, back slashes or regular slahes can lead to madness when you’r not a specialist. So I show here a generic method to achieve this job.

Aujourd’hui je demandais à mon application 4D de monter un lecteur réseau dans un réseau Windows de bout en bout. Entre les espaces à mettre ou pas, les back slashes \\ ou les slashes / on peut vite s’y perdre. Aussi voici une methode générique qui vous fera gagner du temps.

Heute sollte meine 4D Anwendung in einer reiner Windows-Umgebung ein NAS mounten. Leerzeichen, back-slaches und normale slashes trieben mich zur Verzweiflung, wäre ich nicht ein Spezialist …


Ein NAS mounten via Net use

Heute sollte meine 4D Anwendung in einer reiner Windows-Umgebung ein NAS mounten. Leerzeichen, back-slaches und normale slashes trieben mich zur Verzweiflung, wäre ich nicht ein Spezialist oder kennte einen – „Merci à Pierre-Olivier Hoebeke“. Hier nun mein Ergebnis der vereinten Bemühungen.

Wer mehr zu Net use nachlesen will findet an dieser Adresse was man wissen könnte.

Um Fehler zu vermeiden, wird die Methode back-slashes bereinigen. Der Buchstabe des Laufwerks kann mit und ohne Doppelpunkt übergeben werden U oder U: . Sind Sie nicht bereits authentifziert übergeben Sie einen Leerstring für Benutzer und Passwort.
Der letzte Parameter ist optional, damit Sie Fehler herausfinden können.



Mounting a NAS using Net use

Today I wanted my 4D application to mount a NAS volume in a full windows environment. Spaces, back slashes or regular slahes can lead to madness when you’r not a specialist. So I show here a generic method to achieve this job.

A documentation for a total comprehension of Net use is available at this address.

To avoid any mistake, the method will clear backslashes starting the server address, the letter drive can be passed with a semi-colon or not U or U: . If you are not authenticated, pass an empty string for the user and password.
At least the last parameter is optional so that you can troubleshot any succesfull or bad connexion.
Spécial thank to Pierre-Olivier Hoebeke for his help.



Monter un lecteur réseau sur Windows avec Net use

Aujourd’hui je demandais à mon application 4D de monter un lecteur réseau dans un réseau Windows de bout en bout. Entre les espaces à mettre ou pas, les back slashes \\ ou les slashes / on peut vite s’y perdre. Aussi voici une methode générique qui vous fera gagner du temps.

La documentation exhaustive de Net use est à cette adresse.

Afin d’être efficace, la méthode nettoie le chemin d’accès de ses éventuels back slahes, la lettre du lecteur peut être passée seule U ou U :. Si l’accès n’est pas authentifié alors vous passez un nom d’utilisateur et un mot de passe vide.
Le dernier paramètre est optionnel : passez un pointeur sur une variable texte pour récupérer une erreur ou un succès de la connexion.
Remerciement à Pierre-Olivier Hoebeke.


Sommer-Werkstatt 2017

Socialising ala 4Dwerkstatt

Die planmäßige Werkstatt am dritten Mittwoch im Juni (21.6.2017) wird in diesem Jahr nicht ans nächste Wochenende (24.6.) verschoben sondern – aus organisatorischen Gründen – noch eine Woche weiter zum 1.7.2017.

Hinweis zur Anreise:

Wer vom Süden kommt bitte weiträumig Düsseldorf umfahren. Wegen der Tour de France (Was auch immer die in Düsseldorf zu suchen hat) dürfte die Innenstadt weitgehend dicht sein.

Wer vom Süden kommt: A3 bis Kreuz Breitscheid fahren. Dann wieder dem Navi folgen

Wer aus Wuppertal kommt A46: Kreuz Hilden auf die A3 nach Duisburg/Düsseldorf Nord und dann wie oben

Wer auf der westlichen Rheinseite kommt A57 oder A46 aus Richtung Aachen: auf der 57 bis Kreuz Meerbusch, dann A44 -> Flughafen, dann wieder Navi folgen

Wer vom Norden oder aus dem Pott kommt sollte kein Probleme haben.

Wenn jemand mit Öffis kommt: ab HBf DDorf mit der U79 (Richtung Duisburg) bis Wittlaer, dann anrufen und abgeholt werden oder ca. 1,2 km der Bockumer Strasse folgen. Wegen TdF vielleicht besser ab Duisburg HBf mit der U79 in umgekehrter Richtung bis Wittlaer…

Parken bei uns bitte weitgehend in den Nebenstrassen oder auf der Bockumer Strasse selber, da ist genug Platz. Unsere Stichstrasse können wir zwar vollparken, da kann man aber nicht rangieren, wer als erster reinfährt kann auch erst als letzter wieder raus.

Xojo.app auf iOS an 4D-Backend

April-Werkstatt in Hamburg: Bernd Fröhlich berichtet.

Hier der Mitschnitt:

die4Dwerkstatt April 2017 from Ozett on Vimeo.

Das sieht auf den ersten Blick gut aus.

Ich habe ein wenig gegoogelt und bin auf diese Caveats gestoßen:

  • Xojo hat keinen eigenen Zugriff auf die Location-Services
  • dito Accelerometer/Gyro und
  • der Zugriff zur Kamera scheint nicht native in Xojo implementiert.

Ist aber nicht schlimm, es gibt ein iOSKit. Meinereiner muß also doch in XCode einsteigen. Arbeite ich mich besser in Swift ein und lasse den Umweg über Xojo aus? Für den einfachen Kram reicht auch eine WebApp mit local storage.

[4D Worldtour 2017] 4Dwerkstatt-Abend

Hier geht es zur Veranstaltung

Die 4D World Tour ist der 4D Live Event in diesem Jahr. Die nächste DevCon in Eching gibt es im Frühjahr 2018.

In diesem Jahr ist die 4D World-Tour zwei Tage am gleichen Ort. Der Tag 1 ist Präsentation und am Tag 2 ein Training → Agenda.

Aber das Wichtigste ist: die4Dwerkstatt kommt zu den Veranstaltungen. Wir planen, den Abend zwischen den beiden Tagen vor Ort zu bleiben. Noch ein Grund, zwei Tage einzuplanen.

Wir sehen uns in

Und die Tour als Karte

An diesem Plakat werden Sie uns erkennen. Das Format ist 50×70 cm, dann kann man es auch rahmen.

Plakat 2017

Den Übersichtskalender vom Titel gibt es auch als PDF.

4D World Tour 2017

Für dieses Jahr sind wieder 3 Wochen „4D World“ Tour 2017 eingeplant. Start am 24./25. April Düsseldorf, Ende am 11./12. Mai in München. Weitere Stationen: Frankfurt (26./27. April), Hamburg(2./3. Mai), Berlin (4./5. Mai) und Wien (8./9. Mai). Der erste Tag ist konzipiert wie die Tour vor zwei Jahren. Der zweite Tag ist ein Schulungstag. Hier geht es zur Anmeldung.

Die4Dwerkstatt wird, wie auch 2015, vor Ort vertreten sein. Kommen Sie zu diesen Veranstaltungsorten und sprechen Sie uns an:

Die4Dwerkstatt 2017

Fritzbox aha API mit 4D

Peter Vogel
Peter Vogel

aha steht für AVM Home Automation. Dazu ein Gastbeitrag von Peter Vogel.

ich habe mir neulich die AVM Fritz!DECT 200 intelligente Steckdose geholt und dazu die nötige 4D Methode geschrieben, um mir Temperatur, Leistung, Energie etc. abholen zu können. Ich stelle die Methode zur Verfügung, falls jemand auf die Idee kommt, auf die Steckdose von 4D aus zuzugreifen.

Vorgehensweise

Das knifflige an der Schnittstelle ist, dass zuerst eine Session-ID über MD5 Hash und zweimaligen Login-Aufruf geholt werden muss, bevor Kommandos an die Dose geschickt werden können.

AVM hat zwar die entsprechenden Anleitungen veröffentlicht (Link in Methoden als Kommentar), die fand ich aber jetzt nicht unbedingt sehr intuitiv.

Also erst FB_getSessionID anpassen (Kennwörter eintragen) und aufrufen, um die SID zu bekommen, dann mit der SID FB_homeKommando aufrufen, um zu schalten oder Sensor-Werte abzuholen.
Die SID ist 60 Minuten gültig ab dem Login oder letzten Kommando. Bei Timeout kommt Http-Fehler 403, auf den entsprechend mit neuem Login reagiert werden könnte.

Methoden

beide Methoden als Text im Zip zum Download als PDF.

FB_homeKommando als PDFund FB_getSessionID als PDF

oder gleich hier zum Lesen

Thomas Maul remote zu Gast am 19. Oktober

Leider abgesagt wg. Krankheit.

4Dmethod veranstaltete Ende August einen Google-Hangout mit Thomas Maul: August 31st Meeting – Messaging with 4D v16

Hier die Aufzeichnung auf YouTube zum – unbedingt – vorweg ansehen und überdenken, was die Neuerung der V16 für die eigene Anwendung bedeuten.

Thomas Maul, VP of Strategy, 4D Product Line
VP of Strategy, 4D Product Line

Für unsere Herbst-Werkstatt.nord am 19. Oktober, konnte ich Thomas Maul gewinnen, uns unsere Fragen zum Themenkomplex

  • V16
  • CALL WORKER
  • CALL FORM
  • Preemptive processing

zu beantworten.

Noch arbeite ich am Mitmachverfahren: entweder ein Google Hangout oder ein Webinar 4D. Nur wenn alle Stricke reißen, Skype.

Ich hätte gerne Anmeldungen. Also derart: ich komme nach Hamburg oder nehme remote teil. Wer nicht teilnehmen kann, darf mir gerne seine Frage(n) mailen. Danke!

4D Developer Award 2016


In diesem Jahr wurde der Developer Award zum zweiten Mal verliehen. Zur 4D DevCon 2014 gewann ihn Markus Weber, Kollege aus der 4Dwerkstatt. In diesem Jahr hat den Anwesenden mein Beitrag Current4DTechnology am besten gefallen. Das freut mich sehr.

Eching 10.5.2016
Eching 10.5.2016

Den Beitrag habe ich online gestellt:



This year for the second time 4D Deutschland organised the 4D Developer Award contest. My 4Dwerkstatt-colleague Markus Weber won the 4D DevCon 2014 award. This year my contribution got most of votes from 4D developers. I’m pleased.

See here the english version and/or the original one in the german section.

Current4DTechnology (english) from Ortwin Zillgen on Vimeo.

April-Werkstatt: Lightning V4

Die April-Werkstatt in Hamburg hatte Graham Langley zu Gast. Via Skype saß Graham in unserer Runde und führte uns die Features der Lightning Version 4 vor. Überzeugend!

Lightning-Session
skype-session with Graham Langley

Wir haben die Stunde mitgeschnitten. Ich hatte auch das Video hier eingebunden. Ich dachte besonders schlau zu sein, um es vom Dropbox-Account einzustellen. Das gefällt Dropbox aber gar nicht und hat mir den public-Ordner für diesen Zweck stillgelegt. Nach mehreren Umwegen, ist die Stunde jetzt in 5 Teilen auf Vimeo untergekommen.


For the april-workshop we had Graham Langley as guest. Via Skype Graham showed us the features of Lightning version 4. Convincing!

We recorded the session and here it is, even the sound is tolerable.

One hour video is beyond the beaten path. The download-link wasn’t quite suitable. Finally I splitted into 5 parts, added both lead-in and lead-out using Keynote. Finally overcoming the upload-limits of the 4Dwerkstatt-TV channel on Vimeo, here your are:

Graham Langley presenting Lightning V4, Part I from 4Dwerkstatt on Vimeo.

Graham Langley presenting Lightning V4, Part II from Ortwin Zillgen on Vimeo.

Graham Langley presenting Lightning V4, Part III from Ortwin Zillgen on Vimeo.

Graham Langley presenting Lightning V4, Part IV from Ozett on Vimeo.

Graham Langley presenting Lightning V4, Part V from 4Dwerkstatt on Vimeo.

In diesem Zusammenhang: danke Martin, das war der richtige Tip für QuickTime Player!